Joint-Venture-Partnerschaft bei CopeCart

JVP im Überblick

Für den Fall, dass ein Produkt von mehreren Vendoren entwickelt wird, ist es möglich eine Joint-Venture-Partnerschaft aufzusetzen, um entsprechende Anteile festzulegen und Missverständnisse bei der Umsatzverteilung zu vermeiden.

Der Joint-Venture-Partner (JVP) ist ein weiterer Vendor, der einen Teil zu deinem Produkt beigesteuert hat. Du hast beispielsweise eine Reihe von Videos für einen Online-Kurs erstellt, aber die Bearbeitung dieser (z.B. Schnitt und Untertitel) jemand anderem überlassen, den du beteiligen möchtest. In diesem Fall bietest du einem anderen Vendor an, dein Joint-Venture-Partner zu sein.

Um deinen Umsatz zu verteilen, musst du den Joint-Venture-Anteil in Prozent oder als festen Betrag festlegen. Der Rest verläuft automatisiert und nach dem Verkauf des Produkts wird der Umsatz automatisch zwischen dir und deinem Joint Venture-Partner bzw. zwischen dir und deinen Joint-Venture-Partnern aufgeteilt.

Die Joint Venture-Statistiken sind zur Einsicht auf der Seite "Transaktionen" unter dem Reiter "Joint Venture" zu finden:

JVP submenu

Der Gesamtbetrag der JVP-Anteile zuzüglich des Anteils des Vendors darf 100% nicht überschreiten. Der Anteil des Vendors bildet die Summe, die übrig bleibt, nachdem alle JVP-Anteile vom Gesamteinkommen abgezogen worden sind.

Wenn die JVP-Anteile für ein bestimmtes Produkt in Summe bereits 100% ergeben, erhält der Vendor entsprechend nichts von dem Umsatz.

Denke daran, dass Affiliates nicht gleichzeitig Joint-Venture-Partner für dasselbe Produkt sein können.

Arten von JVP-Services

Der Vendor kann auf der Produktseite auswählen, welchen Service der JV-Partner bieten kann:

JVP Settings

JVP Service types

Es gibt folgende Dienste, die JVPs bei CopeCart anbieten können:

Bedienung: Der JVP bietet Services für dieses Produkt an.

Verkaufsvermittlung: Der JVP ist ein Vermittler in einem Produktverkaufsprozess.

Affiliate-Management: Der JVP verwaltet Affiliates für das angegebene Produkt.

Support: Der JVP bietet Support für dieses Produkt.

Support-Management: Der JVP verwaltet das Support-Team für dieses Produkt.

Hilfe bei der Produktentwicklung: Der JVP hilft bei der Produktentwicklung.

Produkthersteller: Der JVP ist der Hersteller dieses Produkts.

Bitte beachte, dass diese Beschreibungen nur der Definition deiner Joint-Venture-Partner dienen. Der Anteil und die Rechte des Joint Venture-Partners hängen nicht von den erbrachten Diensten ab.

Berechnungsprozess im Überblick

Denke daran, dass ein Vendor seinen Anteil immer zum Schluss erhält. Dies bedeutet, dass die Abzüge vom Bruttobetrag wie folgt angeordnet sind:

  1. Anwendbare Steuerzahlung
  2. CopeCart-Provision
  3. Affiliate-Provision
  4. Joint-Venture-Partner-Anteil

Die Summe, die nach allen Abzügen bleibt, ist der verdiente Nettobetrag.

Bruttobetrag – MwSt. – CopeCart-Provision – Affiliate-Provision – JVP-Anteil = Verdienter Nettobetrag

Umsatzverteilung zwischen den Joint-Venture-Partnern

Das Gesamteinkommen ist ein Umsatz, der zwischen einem Vendor und seinen Joint Venture-Partnern aufgeteilt wird. Im Wesentlichen handelt es sich um eine Summe, die bleibt, nachdem die Steuerbelastungen, die CopeCart-Provision und die Affiliate-Provision erhoben worden sind.

Bruttobetrag – MwSt. – CopeCart-Provision – Affiliate-Provision = Gesamteinkommen

Wie viel werden ein Joint-Venture-Partner und ein Vendor jeweils gewinnen? Dies hängt von ihrem Anteil am Gesamteinkommen ab, der vom Vendor festgelegt wurde.

Beispiel

Der Bruttobetrag beträgt 297 €, der Mehrwertsteuersatz für das Produkt beträgt 19%, die CopeCart-Provision entspricht 4,9% des Bruttobetrags + 1 € pro Transaktion. Die Affiliate-Provision beträgt 50%.

Bruttobetrag = 297 €

MwSt. = 47,42 €

CopeCart-Provision = 15,55 €

Affiliate-Provision = 117,01 €

Bruttobetrag – MwSt. – CopeCart-Provision – Affiliate-Provision = Gesamteinkommen

297 € – 47,42 € – 15,55 € – 117,01 € = 117,02 €

117,02 € ist das Gesamteinkommen, das zwischen den JVPs und dem Vendor gemäß den festgelegten Sätzen aufgeteilt wird.

Der Vendor hat den Anteil eines Joint-Venture-Partners auf 30% und den Anteil eines anderen Joint-Venture-Partners auf 40% festgelegt. Der Vendor-Anteil beträgt also 30% des Gesamteinkommens.

JVP1 erhält 35,11 € (30% des Gesamteinkommens = 30% × 117,02 €)

JVP2 erhält 46,81 € (40% des Gesamteinkommens = 40% × 117,02 €)

Verdienter Nettobetrag = Gesamteinkommen – JVP1-Anteil – JVP2-Anteil

Verdienter Nettobetrag = 35,10 € (117,02 € – 35,11 € – 46,81 €)