Felder auf dem Bestellformular vorausfüllen (durch GET-Parameter)

Was sind GET-Parameter?

Bei GET-Parametern - oder auch "URL-Parameter" genannt - handelt es sich um Shortcodes, die in eine URL eingefügt werden können, um bestimmte Informationen und Daten zu übertragen.

Du kennst diese Parameter unter anderem aus einem Anmeldeprozess (z.B. dein Login bei Facebook, Amazon, etc.) bei dem du deine E-Mail-Adresse nicht mehr eingeben musst, sondern mit einem einfachen Klick in das Feld für die E-Mail-Adresse direkt eine Auswahl bereits in der Vergangenheit genutzter E-Mail-Adressen hast, welche dann mit einem Klick ausgewählt und übernommen werden können.

Es erhöht die Benutzerfreundlichkeit und lässt sich idealerweise auch auf einem Bestellformular anwenden, um so die Conversion zu erhöhen.

Deine Vorteile:

Ein großer Teil aller Besucher eines Bestellformulares springt wieder ab ohne das Produkt zu erwerben. Wenn bereits sämtliche Daten (oder zumindest ein großer Teil) bereits vorausgefüllt sind, wird sich dies positiv auf die Conversion deines Bestellformulares auswirken und so deinen Umsatz steigern.

Allgemeines:

Du kannst die folgenden Parameter an die Bestellformular-URL anhängen, damit diese sofort in das Bestellformular übertragen werden.

Aktuell werden die folgenden GET-Parameter unterstützt (sowohl beim normalen Checkout, als auch beim Two-Step-Checkout:

Parameter: Erklärung:
?first_name   Vorname des Kunden
?last_name Nachname des Kunden
?phone    Telefonnummer des Kunden
?email E-Mail-Adresse des Kunden
?street    Straße des Wohnorts des Kunden
?street_number        Hausnummer des Kunden
?zip_code    Postleitzahl des Wohnorts des Kunden
?city     
Ort des Kunden
?country   Land des Wohnorts des Kunden

Es wird automatisch geprüft, ob es sich um eine Privatperson oder eine Firma handelt. Dies geschieht über die Parameter "?private_person" (Privatperson) und "?company_name" (Firmenname des Kunden).

Hinweis:

Vor jedem Parameter sollte ein „?“ stehen. Bei mehreren Parametern, welche übertragen werden sollen, muss ein „&“ zwischen den einzelnen Parametern eingefügt werden.

Anwendungsfälle für GET-Parameter:

  • Kundendaten voreintragen
  • Zahlungsplan vorauswählen
  • Produktanzahl vorauswählen
  • Veranstaltungsort/-zeit vorauswählen
  • Affiliate-IDs übertragen
  • Campaignkeys & Trackingskeys übertragen
  • Gutscheine voreintragen
  • Individuelle GET-Parameter

Beispiel:

Klicke auf den Link, um anhand unseres Beispielproduktes zu sehen, welche Daten in deinem Fall bereits vorausgefüllt sind:

https://www.copecart.com/products/5a2f49bc/checkout?first_name=Raman&last_name=Test&email=testtestemail@copecart.com&company_name=testcompany&street=test&street_number=100&zip_code=12345678&city=citytest&country=Tuvalu&company&city=sometestcity&phone=1234567890